Bahnhof Langenthal rundum erneuert.

Am Freitag 8. März eröffnet die SBB den umgebauten Bahnhof in Langenthal. Den Reisenden stehen neu ein modernes SBB Reisezentrum, eine Avec-Filiale, ein Caffè Spettacolo, eine Velostation und ein neuer Durchgang von der Bushaltestelle zum Perron zur Verfügung.

Nach achtmonatiger Bauzeit öffnet der Bahnhof Langenthal seine Türen. Im neuen Reisezentrum begrüssen Geschäftsführer Fredy Brönnimann und sein Team die Kundinnen und Kunden in einer modernen und offenen Atmosphäre. Die Verkaufsstelle Langenthal wird als «Junior Station» geführt. In diesem Ausbildungsmodell sind Lernende selbständig für den gesamten Bahnhofsbetrieb verantwortlich und werden dabei von Coaches unterstützt. Das Reisezentrum ist von Montag bis Freitag von 7.00 bis 18.30 Uhr, am Samstag von 7.00 bis 16.30 Uhr und am Sonntag von 8.00 bis 12.00 Uhr sowie von 13.00 bis 16.30 Uhr geöffnet. Neben dem erneuerten Reisezentrum stehen den Kunden seit Februar eine Avec-Filiale sowie ein Caffè Spettacolo zur Verfügung. Voraussichtlich im Herbst 2019 öffnet auf der alten Fläche der Velostation zusätzlich eine Bahnhofsapotheke mit integrierter Praxis ihre Türen.

Die SBB investierte rund 3 Millionen Franken in die Sanierung des Bahnhofs Langenthal.

Hinweis für Medienschaffende.

Medienschaffende sind herzlich eingeladen, am Donnerstag 7. März 2019 um 15.00 Uhr an der offiziellen Einweihungsfeier teilzunehmen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Fotos vom erneuerten Bahnhof Langenthal stehen ab dem 7. März 2019 unter sbb.ch/mediacorner zum Download zur Verfügung

Weiterführender Inhalt

SBB AG

Kommunikation

Hilfikerstrasse 1

Postfach 65

3000 Bern