Bus statt Zug am nächsten Wochenende.

Die SBB führt am Wochenende vom 21. und 22. November 2020 verschiedene Arbeiten auf der Linie Sitten–Brig aus. Deshalb verkehren Busse anstelle der Fernverkehrszüge zwischen Sitten und Siders.

Die SBB erneuert am Wochenende vom 21. und 22. November 2020 die Weichen am Ostkopf des Bahnhofs Sitten. Sie haben das Ende ihrer Lebensdauer erreicht und müssen für einen weiterhin stabilen Bahnbetrieb ersetzt werden. Am selben Wochenende finden verschiedene weitere Arbeiten an der Fahrbahn zwischen Sitten und St-Léonard statt.

Während der Arbeiten wird der Bahnverkehr von Freitag, 20. November, 22.30 Uhr bis Montag, 23. November 2020, 4.30 Uhr unterbrochen. Die Fernverkehrszüge (Interregio IR90) werden zwischen Sitten und Siders durch Busse ersetzt. Dadurch verlängert sich die Reisezeit um eine halbe Stunde. Im Regionalverkehr werden die Züge zwischen Sitten und St-Léonard durch Busse ersetzt. Die Eurocity-Züge Genf–Mailand werden via Bern und Lötschberg umgeleitet. Ab dem ersten Zug am Montag, 23. November 2020 gilt wieder der normale Fahrplan.

Der Online-Fahrplan ist entsprechend aktualisiert. Die Reisenden werden mit Plakaten auf den Perrons und Lautsprecherdurchsagen informiert. Bei Fragen hilft der Railservice weiter: Tel. 0848 44 66 88 (CHF 0.08/Min.).

Bestimmte Arbeiten an diesem Wochenende müssen nachts ausgeführt werden. Die SBB setzt alles daran, die Lärmbelästigungen so gering wie möglich zu halten, und dankt den Anwohnenden für ihr Verständnis.
 

Weiterführender Inhalt

SBB AG

Kommunikation

Hilfikerstrasse 1

Postfach 65

3000 Bern