Neue Personenunterführung ab Montag in Betrieb.

Weil immer mehr Bahnreisende den Bahnhof Biel benutzen, hat die SBB den ehemaligen Posttunnel zu einer zusätzlichen Personenunterführung umgebaut. Die Arbeiten hatten im Mai 2019 begonnen und verzögerten sich zuletzt wegen des landesweiten Baustellenstopps im Zuge der Covid-19-Krise, sind nun aber abgeschlossen. Mit der neuen Unterführung schafft die SBB mehr Platz und bessere Zugänge zu den Perrons.

Die neue Personenunterführung im Bahnhof Biel ist ab Montag, 27. April, für Reisende geöffnet. Die Umbauarbeiten des Posttunnels, der 1979 als Zugang für den Güterumschlag gebaut worden war, hatten im Mai 2019 begonnen. Im Rahmen des Umbaus sanierte die SBB die bestehende Passage und baute Treppen für mehr Zugänge zu den Perrons ein. Wie der bisherige Posttunnel ist auch die neue Unterführung nicht durchgehend, sondern lediglich von der Westseite des Bahnhofs her zugänglich.

Effiziente Lösung für steigende Passagierzahlen.

Eine Studie im Auftrag der SBB und der Stadt Biel hatte ergeben, dass wegen der steigenden Passagierzahlen im Bahnhof Biel/Bienne bauliche Massnahmen nötig waren. Nur so ist auch künftig gewährleistet, dass sich die Reisenden sicher und ohne Einschränkungen im Bahnhof und auf den Perrons bewegen können. Das Projekt der neuen Personenunterführung ist ein Beispiel effizienter Umnutzung existierender Infrastrukturen: Der Zugang für Zulieferer wurde 1979 gebaut, um Lieferungen der Post zum Zug zu bringen. Die nun abgeschlossenen Bauarbeiten kosteten die SBB rund 3,3 Millionen Franken; sie konnten ohne Auswirkungen auf den Bahnverkehr durchgeführt werden.

Verzögerung wegen Corona-Krise.

Ursprünglich war die Eröffnung der Unterführung im November 2019 vorgesehen. Im Laufe der Arbeiten stellte die SBB allerdings fest, dass eine bestehende Treppe nicht mit dem Behindertengleichstellungsgesetz (BehiG) konform war. Die Treppe musste angepasst werden. Der landesweite Stopp von nicht sicherheits- und betriebsrelevanten SBB Baustellen verzögerte die Abschlussarbeiten am Bahnhof Biel zuletzt nochmals.

Weiterführender Inhalt

SBB AG

Kommunikation

Hilfikerstrasse 1

Postfach 65

3000 Bern