Swiss und SBB nehmen die Tourismusdestinationen Luzern und Interlaken in das «Swiss Air Rail» Streckennetz auf.

Swiss baut in Zusammenarbeit mit der SBB das «Swiss Air Rail» Streckennetz weiter aus. Luzern und Interlaken ergänzen das bestehende Angebot. Verbindungen zwischen Zürich Flughafen und den beiden beliebten und vielbereisten Tourismusorten können ab sofort für Reisen ab dem 11. Dezember 2022 gebucht werden. 

Swiss International Air Lines (Swiss) und die Schweizerischen Bundesbahnen SBB arbeiten kontinuierlich am Ausbau ihres gemeinsamen Dienstleistungs- und Produktportfolios. Mit Luzern und Interlaken werden per 11. Dezember 2022 zwei beliebte und vielbereiste Tourismusstädte und Ausgangspunkte für Reisen in andere Regionen ins Streckennetz von «Swiss Air Rail» aufgenommen. Buchungen sind ab sofort für Reisen ab dem 11. Dezember möglich. 

Nachdem im Sommer mit München die erste internationale StreckenverbindungLink öffnet in neuem Fenster. sowie weitere ausgewählte Zwischenhalte in der Schweiz ins «Swiss Air Rail» Streckennetz aufgenommen wurden, folgt nun bereits der nächste Schritt im Ausbau des intermodalen Angebots. «SWISS Air Rail» umfasst neu gesamthaft 11 Destinationen.

Swiss CCO Tamur Goudarzi Pour: «Im Rahmen unserer strategischen Partnerschaft mit der SBB bauen wir unsere Netzanbindungen sukzessive aus, nun auch mit der Integration attraktiver Tourismusdestinationen. So können unsere Fluggäste aus Europa und der ganzen Welt schnell und unkompliziert zu einigen der schönsten Orte der Schweiz reisen. Das ist nahtlose Intermodalität im Sinne unserer Gäste.»

Neue Direktverbindung zwischen Zürich Flughafen und Interlaken

Mit Luzern und Interlaken bindet Swiss einerseits für Schweizer Kund:innen neue Regionen direkt an ihr Streckennetz. Anderseits gehören die beiden Städte zu den meistbereisten Zielen von ausländischen Gästen, welche nun ebenfalls von den schnellen und direkten Verbindungen profitieren. Mit dem Fahrplanwechsel per 11. Dezember 2022 wird die SBB neu eine direkte Verbindung ohne Umsteigen zwischen Zürich Flughafen und Interlaken anbieten.

Véronique Stephan, Leiterin Markt Personenverkehr der SBB:  «Durch die Ausweitung des Streckennetzes wird es für Fluggäste noch attraktiver, die Weiterreise in der Schweiz staufrei und komfortabel mit dem Zug zu unternehmen. Dank umsteigefreien Direktverbindungen mit dem Zug sind Interlaken und Luzern mit nur einem Umstieg aus Tokyo, New York oder São Paulo erreichbar.» 

Wie bei allen «Swiss Air Rail» Destinationen profitieren Kund:innen auch bei den Verbindungen von/nach Luzern und Interlaken von der Möglichkeit, die gesamte Reise in einem Schritt zu buchen. Das Bahnticket ist im Flugpreis von Swiss inbegriffen und kann unter swiss.comLink öffnet in neuem Fenster. und in jedem Reisebüro gebucht werden. Die Fluggäste brauchen nur einmal einzuchecken und erhalten sämtliche Boardingpässe direkt von Swiss. Das Ticket für den Zug ist bereits auf der Flugbestätigung integriert. Weiter bietet Swiss ihren Fluggästen dank der Partnerschaft mit der SBB einen dichten Fahrplan, Flexibilität bei der Wahl der Zugverbindung sowie eine Anschlussgarantie im Falle einer Verspätung. Zudem sammeln Mitglieder von Miles & More auch mit «Swiss-Air-Rail»-Tickets Prämien- und Statusmeilen. Die Anzahl der Meilen richtet sich nach Anschlussflug und Flugklasse. Swiss Gäste der First und Business Class reisen zudem in der 1. Klasse.

Alle Information rund um das «Swiss Air Rail» Angebot von Swiss und SBB finden Sie hier Link öffnet in neuem Fenster.

Kontakte

Swiss International Air Lines Ltd.
Media Relations
P.O. Box, 8058 Zurich Airport
Switzerland
Phone: +41 44 564 44 14
media@swiss.comLink öffnet in neuem Fenster.
SWISS.COM/mediaLink öffnet in neuem Fenster. 
Follow us on Twitter: @LX_NewsroomLink öffnet in neuem Fenster.

SBB AG
Kommunikation
Hilfikerstrasse 1, 3000 Bern 65
Direkt +41 51 220 41 11
press@sbb.chLink öffnet in neuem Fenster. / www.sbb.chLink öffnet in neuem Fenster.

 

Weiterführender Inhalt

SBB AG

Kommunikation

Hilfikerstrasse 1

Postfach 65

3000 Bern