David Fattebert wird neuer Regionenleiter SBB für die Westschweiz.

Alain Barbey, der aktuelle Regionenleiter SBB, geht im Herbst in Pension. Am 1. September 2022 tritt David Fattebert seine Nachfolge an. Er leitet derzeit das Programm Pünktlichkeit bei der SBB. 

Die SBB Konzernleitung hat David Fattebert zum Regionenleiter der Westschweiz ernannt. Seine Aufgabe ist es, das mit den Kantonen festgelegte regionale Bahnangebot zu erarbeiten und umzusetzen. Er agiert als Vertreter der SBB Leitung und begleitet die Entwicklung der wichtigsten Projekte in der Westschweiz.

David Fattebert tritt seine neue Stelle am 1. September 2022 an. Er kennt die Eisenbahn bestens: 1994 begann er seine Karriere bei der SBB mit einer Lehre zum Bahnbetriebsdisponenten. Es folgten verschiedene Funktionen bei der Division Personenverkehr, bevor er bei der Division Infrastruktur für die Fahrplanplanung zuständig war. Seit 2019 leitet er das Programm Pünktlichkeit bei der SBB.

David Fattebert verfügt über einen Abschluss in Betriebswirtschaft und einen MAS in General Management. Er ist 43-jährig und lebt im freiburgischen Le Châtelard.

Er tritt die Nachfolge von Alain Barbey an, der Ende September 2022 in Pension geht. Die SBB dankt Alain Barbey für seinen grossen Einsatz bei der SBB sowie zuvor bei TGV Lyria und Cisalpino und wünscht ihm alles Gute für seinen Ruhestand. In seinen sechs Jahren als Regionenleiter gleiste Alain Barbey erfolgreich zahlreiche Projekte auf. Dazu gehören die Inbetriebnahme des Léman Express im Dezember 2019 sowie neue Freizeitangebote wie der Verbier Express und der VosAlpes Express.

Weiterführender Inhalt

SBB AG

Kommunikation

Hilfikerstrasse 1

Postfach 65

3000 Bern