Ablösung Topas/PMS durch MatchPay.

Bis Ende 2018 wird Topas/PMS durch MatchPay abgelöst und sämtliche Terminals an dieses neue System angebunden. Die Umstellung der Terminals erfolgt schrittweise und nach Rücksprache mit Ihnen und anderen Partnern.

Topas/PMS wird bis Ende Jahr durch MatchPay abgelöst. Die wichtigsten Module für die Transaktionsabwicklung wurden weiterentwickelt und erfolgreich getestet. MatchPay bietet Ihnen in Zukunft ein stabiles und anwenderfreundliches System. Alle physischen und virtuellen Terminals werden an dieses neue System angebunden.

Für Sie soll der Umstellungsaufwand so gering wie möglich sein. Deshalb erarbeitet die SBB gemeinsam mit den Terminallieferanten ein Migrationskonzept, um einen reibungslosen und störungsfreien Betrieb zu gewährleisten.

Die physischen Terminals werden neu konfiguriert, ein Eingreifen der TUs ist nicht notwendig. Nach erfolgter Konfiguration liefern die Terminals die Transmission (Transaktionseinlieferung) an MatchPay und nicht mehr an Topas/PMS.

Einzig bei den Terminals, die sich nicht im SBB Netz befinden, ist zusätzlich eine Firewall-Freischaltung auf der TU-Seite erforderlich. So kann der Terminal eine Verbindung zu MatchPay aufbauen. Die SBB kommt zu einem späteren Zeitpunkt auf Sie zu, um die Migration mit Ihnen zu besprechen und zu planen.

Die Umstellung der Terminals erfolgt schrittweise und nach Rücksprache mit Ihnen und weiteren Partnern.

Weiterführender Inhalt