Tierische Kunstwerke im Bahnhof Bern.

Ab dem 1. Juli sind in Bern die «Bernartiner» los. Mehr als 100 Bernhardinerfiguren aus Hartschaumstoff wurden von Firmen, Institutionen und Privatpersonen individuell gestalten und werden nun während 90 Tagen in der Stadt Bern der Öffentlichkeit präsentiert.

Bahnhof beherbergt Teil der Ausstellung.

Acht der BernARTiner-Exponate sind im Bahnhof Bern zu bestaunen: Einer im Stadtgeschoss (vor dem Reisecenter), einer im Galeriegeschoss (vor Claire’s und Apotheke), weitere fünf Exemplare sind in der Christoffel-Unterführung als bunte Hingucker stationiert.

Schweizer Nationalhund tut Gutes.

Initiiert vom privaten Verein «Bern gestaltet» und unterstützt von der Stadt Bern sollen einzelne BernARTiner-Unikate im Herbst 2017 unter dem Motto «Gutes tun»  zugunsten gemeinnütziger Institutionen versteigert werden.

Weitere Infos Link öffnet in neuem Fenster.
Benutzen Sie die Pfeiltasten links und rechts um zwischen den Slides zu navigieren. Bild $0 von $1 wird angezeigt.

Weiterführender Inhalt