Gesunde Snacks und Mahlzeiten im Vorbeigehen bei «Greens».

Zu Beginn des Jahres hat das «Greens» (in der Personenunterführung hinter den Gleisen 8/9) einen ‚fresh up‘ erhalten. Dies spiegelt sich im frischen Design sowie im neu zusammengestellten Angebot wieder.

Fruchtiger Start.

Am Morgen startet das Angebot bei «Greens» mit Bio-Kimbo Kaffee, frischen Säften, Gebäck und leckeren Müesli. Schnell habe ich mir einen Überblick verschafft und bestelle einen Smoothie ‚Power Up‘ (mit Babyspinat, Kiwi, Ananas und Minze) sowie ein ‚Greensbrötli‘ mit feiner Feigen-Note. Als Snacks für zwischendurch hält Greens zudem Superfoodschnitten und Energy Balls bereit.

Herzhaftes ohne Fleisch.

Mein Appetit ist geweckt, also folgt sogleich eine Z'Mittags-Bestellung: Der Saisonquiche ‚The falling‘ (mit Kürbis-Curry, Thymian, garniert mit Zwiebel- und Randensprossen) überzeugt durch seine zarte Konsistenz und herzhafte Gemüsearomen. Dazu mundet ein Salatshaker sowie eine hausgemachte Zitronen-Minz Limonade.

Transparenter Take Away-Food.

Wer Wert auf weniger Kalorien, Fett und Zucker legt, darf bei Greens mit gutem Gewissen zulangen. Die Speisen werden nach eigenen Rezepturen frisch zubereitetet und kommen ohne künstliche Aromen oder Geschmacksverstärker aus. Zum Nachtisch findet sich sogar ein glutenfreier Cake. Anhand so genannter Smartpoints lassen sich zudem die Eigenschaften der einzelnen Produkte studieren.

Kontakt und Öffnungszeiten

Weiterführender Inhalt