Erster Schweizer Digitaltag – Bevölkerung erlebt Digitalisierung hautnah.

Unter der Federführung der Standortinitiative digitalswitzerland und in Zusammenarbeit mit über 40 Partnerunternehmen hat am 21. November 2011 der erste Schweizer Digitaltag stattgefunden. Der Aktionstag stand unter dem Patronat von Bundespräsidentin Doris Leuthard und Bundesrat Johann Schneider-Ammann sowie der Teilnahme von Bundesrat Alain Berset.

Der erste Digitaltag war ein grosser Erfolg: Über 150’000 Personen haben an diesem Tag in Zürich, Genf, Lugano, Chur und an vielen andern Orten der Schweiz erlebt, was die Digitalisierung für die Schweiz und jeden einzelnen von uns bedeutet. Mindestens ebenso viele Menschen haben den Tag digital miterlebt.

Bahnhöfe mit digitalen Services.

Während des ganzen Tags haben in den Bahnhöfen Zürich, Chur, Genf, Lugano und an vielen andern Orten der Schweiz über 100 Veranstaltungen stattgefunden, welche die Bevölkerung mit der Digitalisierung in Kontakt brachten. In sogenannten Themenwelten wurden die Folgen der Digitalisierung anhand konkreter Beispiele erläutert, und an diversen Stammtischen fanden Diskussionen zu Chancen und Risiken der Digitalisierung statt.

In der Europaallee in Zürich lassen sich noch bis 23. November virtuelle Realitäten im «LAB100» entdeckenLink öffnet in neuem Fenster..

Weiterführender Inhalt