Bahn-Champion-Quiz September: Geldwechsel am Bahnhof.

Fremdwährungen sind ein wichtiger Bestandteil jeder Reise ins Ausland. SBB Change bietet eine grosse Auswahl an Währungen zu attraktiven Wechselkursen – online oder an den SBB Verkaufsstellen. 

Sri-Lanka-Rupie, Omanische Rial, Südafrikanische Rand, Fidschi-Dollar und Peruanische Nuevo Sol: Das sind nur einige Beispiele aus dem grossen Angebot von SBB Change. Insgesamt stehen Fremdwährungen für über 100 Länder zur Verfügung. Die Kunden bestellen das Reisegeld bequem online zu sich nach Hause. Oder holen den reservierten Betrag an einer SBB Verkaufsstelle ab. 

SBB Change – Heimlieferung.

Das Feriengeld bequem von zu Hause aus bestellen und nur kurze Zeit später aus dem Briefkasten nehmen? Die SBB machts möglich. Beträge zwischen 100 und 1500 Franken können per Vorauskasse oder mit PostFinance Card, Visa oder MasterCard bestellt und bezahlt werden. Die Kunden wählen die Stückelung und profitieren bei vielen Währungen schon ab 300 Franken von einem noch attraktiveren Wechselkurs. Nach Zahlungseingang wird das Feriengeld neutral verpackt per A-Post Plus versandt. Dieser Service kostet lediglich 4 Franken Wechselgebühr inkl. Versand. 

Weitere Informationen und eine Übersicht aller verfügbaren Währungen gibt es hier Link öffnet in neuem Fenster.

SBB Change – Abholung an Verkaufsstelle.

Sie oder Ihre Kunden bevorzugen eine persönliche Abholung an einer SBB Verkaufsstelle? Auch das geht. Online bestellt, wird das Reisegeld an der SBB Verkaufsstelle nach Wahl reserviert und bereitgestellt. Je nach Bahnhof ist das Geld bereits am Folgetag abholbereit. Der frühestmögliche Bezugstermin wird während der Buchung angezeigt. Bezahlt wird bei diesem Service bequem vor Ort am Bahnhof. 

Selbstverständlich sind viele Hauptwährungen auch ohne Vorreservation direkt an den Bahnhöfen erhältlich. 

Mehr erfahren Link öffnet in neuem Fenster.

Rücktausch nach der Reise.

Übrig gebliebenes Feriengeld kann an jeder SBB Verkaufsstelle zurückgetauscht werden. Münzen oder ausser Kurs gesetzte Währungen können ebenfalls an SBB Verkaufsstellen abgegeben werden. Wir spenden diese an Procap Schweiz. Procap Schweiz sammelt Münzen und Noten aus aller Welt, der Erlös kommt Menschen mit Behinderung zugute.

Mehr info zu Procap Schweiz Link öffnet in neuem Fenster.

«Swiss Bankers»-Travel-Karte.

Wer lieber mit Karten- statt Bargeld reist, ist mit einer «Swiss Bankers»-Travel-Karte gut bedient. Die Karte ist in CHF, EUR und USD erhältlich; die Aufladung erfolgt immer in Schweizer Franken. Die Karten sind ohne Vorbestellung direkt an jeder SBB Verkaufsstelle erhältlich. Durch die «Swiss Bankers»-App hat der Karteninhaber jederzeit und überall die Möglichkeit, getätigte Transaktionen zu kontrollieren und das verfügbare Guthaben abzufragen. Eine Aufladung ist an jeder bedienten SBB Verkaufsstelle, via E-Banking oder mit der «Swiss Bankers»-App möglich. Der grosse Vorteil gegenüber anderen Kredit- oder Debitkarten: Bei Verlust der Karte wird diese weltweit kostenlos ersetzt und den Betroffenen per Kurierdienst zugeschickt. 

Mehr info zu Travel-Karte Link öffnet in neuem Fenster.

Bahn-Champion-Quiz September.

Was ist der minimale Bestellwert für eine «SBB Change»-Heimlieferung?
Welche dieser Währungen können nach Hause bestellt werden?
Wie heisst der Herausgeber der Travel-Karte?
Welches sind mögliche Kartenwährungen der «Swiss Bankers»-Travel-Karte?
Anrede
Teilnahmebedingungen

Weiterführender Inhalt