Unterbruch Lausanne–Puidoux vom 7. Juli bis 26. August.

Reisemöglich-keiten während des Unterbruchs.

Die SBB führt regelmässig Instandhaltungsarbeiten an der Infrastruktur aus, um die Sicherheit der Reisenden und die Pünktlichkeit der Züge zu gewährleisten. Mit einem Überwachungsprogramm stellen wir fest, auf welchen Linien und innert welcher Frist Instandhaltungsarbeiten erforderlich sind. So hat sich ergeben, dass der Gleiskörper zwischen La Conversion und Grandvaux komplett erneuert werden muss: Schotter, Schie-nen, Unterbau und Entwässerung müssen ersetzt werden. Bei dieser Gelegenheit passt die SBB auch die betroffenen Bahnhöfe an die Anforderungen des Behindertengleichstellungsgesetzes (BehiG) an, um diesen Streckenabschnitt in nächster Zeit nicht nochmals unterbrechen zu müssen.

Während des Unterbruchs bietet die SBB allen Reisenden, die normalerweise auf der Strecke zwischen Lausanne und Puidoux-Chexbres unterwegs sind, eine Alternative an: entweder über eine Umleitung oder mithilfe eines Busdienstes.