Pilotprojekt zur Entschädigung der Kunden.

Zum ersten Mal ist eine Hauptstrecke der SBB für längere Zeit komplett gesperrt. Etwa 13 000 Kunden zwischen Bern und Lausanne sind betroffen. Aus diesem Grund hat sich die SBB entschieden, ein Pilotprojekt für eine neue Form der Entschädigung zu lancieren.

Während des Streckenunterbruchs können die Kunden über die App SBB Mobile Preview ihre Verspätungen erfassen, um eine Entschädigung zu erhalten. Die Kunden, die sich am Pilotprojekt beteiligen und an mindestens 10 Tagen mit mindestens 20 Minuten Fahrzeitverlängerung im fraglichen Raum unterwegs sind, erhalten eine SBB Geschenkkarte im Wert von CHF 100.–. 

FAQ.

Technische Fragen.

Weiterführender Inhalt

Hier folgt ein Werbeblock, kann externen nicht zugänglichen Inhalt enthalten.

Werbung

Hier folgt ein Werbeblock, kann externen nicht zugänglichen Inhalt enthalten.

Werbung