Wasserkraftwerk Ritom.

Das Wasserkraftwerk am Südportal der Gotthardstrecke.

Das Wasserkraftwerk Ritom oberhalb Piotta im Tessin bildet das Eingangstor in den Süden der Schweiz und versorgt die Gotthardlinie über die Unterwerke Göschenen, Giornico, Melide und Balerna mit Strom. Das 1917 erbaute Kraftwerk leitet das Wasser des Ritomsees durch einen 1030 Meter langen Umleitungsstollen zum Wasserschloss und dort in die Druckleitungen. Damit wird der Höhenunterschied des Wildbachs Foss zwischen dem fast 50 Millionen Kubikmeter Wasser fassenden Ritomsee und dem Tessin genutzt.

Führungen.

Verbinden Sie den Besuch des Kraftwerks mit einer Wanderung zum Ritomsee. Ein unvergessliches Erlebnis bietet Ihnen die 1921 erbaute Ritom-Standseilbahn zwischen Piotta und dem Ritomsee. Diese überwindet auf einer Länge von 1369 Metern einen Höhenunterschied von 786 Metern und ist eine der weltweit steilsten ihrer Art. Informationen und Reservationen: www.ritom.ch

Die SBB begrüsst Sie jederzeit herzlich im Wasserkraftwerk Ritom und führt Sie tiefer in die Welt der Stromproduktion ein. Informationen und Reservationen unter: SBB Erleben.

Kennzahlen.

Typ Kraftwerk für Spitzenlasten
Gesamtleistung 44 Megawatt
Jahresproduktion 155 Gigawattstunden
Fallhöhe brutto 850 Meter
Wassermenge 6,4 Kubikmeter pro Sekunde
Turbinen 4 Peltonturbinen
Generatoren 4 Synchrongeneratoren
Scheinleistung 11 Megavoltampere

Weiterführender Inhalt

Mehr zum Thema.