Information

Der Zugang zum Ticket Shop und SBB Mobile ist vom 16.05.2017, 22:00 Uhr, bis zum 17.05.2017, 05:00 Uhr, wegen Wartungsarbeiten unterbrochen.

Verbrauch.

Im 2016 hat die SBB 3463 Gigawattstunden Strom produziert und bezogen.

2458 Gigawattstunden davon wurden von der SBB und anderen Bahnbetreibern für den Bahnbetrieb verwendet.

Der Bedarf an Energie und an Leistung wird zukünftig steigen. Der Energiebedarf steigt vor allem durch das wachsende Angebot und der Leistungsbedarf durch stärkere Lokomotiven. Die Eigenproduktion bleibt dabei zentral. Ergänzend sichern die SBB den Bedarf durch Beteiligungen und Bezugsverträge.

Stromkurve SBB.

Der Leistungsbedarf des Zugverkehrs ändert von Minute zu Minute, mit einer grossen Spitze während der Pendlerzeiten um 8 und 18 Uhr. Die Tagesganglinie ist ein Spiegel des Taktfahrplans.

Stromkurve Stadt Zürich.

Im «Normalnetz» sind die Ausschläge des Leistungsbedarfs viel geringer, wie auf der Stromkurve der Stadt Zürich zu sehen ist. Grund für die kleinen Sprünge um 22 und 2 Uhr: Dann beginnen die Boiler aufzuheizen.

Weiterführender Inhalt