Fernverkehr SBB. Das ganze Netz für die ganze Schweiz.

Auf den Fahrplan 2018 vergibt das Bundesamt für Verkehr (BAV) die Fernverkehrskonzession neu.

Die SBB bewirbt sich für eine Erneuerung der bestehenden Konzession für die nächsten 15 Jahre. Nur die Vergabe des ganzen Netzes an die SBB ermöglicht einen schweizweiten Fernverkehr aus einer Hand mit direktem Nutzen für die Kundinnen und Kunden.

Die wichtigsten Argumente.

  • Ein schweizweiter Fernverkehr bei der SBB schafft den grössten Mehrwert: Für unsere Kunden, die Kantone und den Bund, sei dies bei der Planung, im Regelbetrieb oder beim Management von Störungen und Grossanlässen.
  • Wir haben eine klare Vision und einen konkreten Plan für die Zukunft des Fernverkehrs. Bei jedem Entwicklungsschritt stimmen wir die zentralen Planungsprämissen Angebot, Rollmaterial, Infrastruktur, Finanzierung und Bahnhöfe/Immobilien optimal aufeinander ab.

Ein übergreifender Fernverkehr bei der SBB…

  • bildet das Rückgrat des Öffentlichen Verkehrs in der Schweiz.
  • gibt als Taktgeber Impulse an das gesamte ÖV-System der Schweiz.
  • verbindet die Schweiz und ihre Regionen – sowie die Schweiz mit dem Ausland.
  • gleicht rentable und unrentable Linien aus und ermöglicht dadurch ein schweizweites Netz.
  • ermöglicht einen optimalen, schweizweiten Betrieb und schafft Synergien.
  • entlastet Bund und Kantone um jährlich bis zu 30 Millionen Franken.