Bauprojekt.

Das Projekt besteht aus drei Modulen.

  • Modul „Perronverlängerung“: Verlängerung der Perrons an den Gleisen 1 und 4 um 200m auf 420m Nutzlänge in Richtung Norden, zusätzlicher Treppenaufgang auf dem Aussenperron, Anpassungen am nördlichen Weichenkopf.
  • Modul „Hubrol“: Ersatz für die Hubrol-Entladeeinrichtung inkl. Gleisanlage im Nordosten des Bahnhofs.
  • Modul „PU-Verlängerung“: Verlängerung der bestehenden Personenunterführung mit Rampen- und Treppenaufgang auf der Westseite