Der Bahnknoten Bern wird ausgebaut.

Der Bahnhof und der ganze Bahnknoten Bern gelangen betrieblich und räumlich an ihre Grenzen. 

Mit verschiedenen Projekten werden sie in den nächsten Jahren für unsere Kundinnen und Kunden ausgebaut. Damit wird sichergestellt, dass der Bahnhof und der Bahnknoten auch in Zukunft ihre wachsenden Funktionen erfüllen und als moderne Drehscheibe für alle künftigen Mobilitätsträger dienen.

Auswirkungen für Reisende.

Obwohl die Projektverantwortlichen durch umsichtige Planung die spürbaren Auswirkungen minimieren, sind temporäre Angebotseinschränkungen dennoch nicht vollends zu vermeiden. Auf diesem Informationsportal erfahren Sie, wann und wo Sie mit Einschränkungen rechnen müssen und wie Sie diese effektiv umgehen können.

Der Bahnhof Bern der Zukunft.

Damit er auch in Zukunft seine Funktionen für die stark wachsenden Reisendenströme erfüllt und als Drehscheibe für alle Mobilitätsträger dient, wird der Bahnhof Bern ausgebaut. Bern ist der zweitgrösste Bahnhof der Schweiz und spielt im in- und ausländischen Bahnverkehr eine zentrale Rolle. Heute stösst er betrieblich und räumlich an seine Grenzen.

Im Rahmen von Zukunft Bahnhof Bern realisieren die SBB und der RBS zwei grosse Projekte:

  • Neuer RBS-Bahnhof unterhalb der bestehenden Gleise 2–7.
  • Neue SBB-Unterführung «Mitte» mit Zugängen von der Länggasse und vom Bubenbergplatz her.
  • Die Stadt Bern will abgestimmt auf den Ausbau des Bahnhofs den Verkehr im Bahnhofumfeld neu organisieren und gestalten: mit Verbesserungen für den Tram- und Busverkehr sowie den Fuss- und den Veloverkehr.
Weiterführende Informationen zum Projekt Link öffnet in neuem Fenster.