Zugersee: Substanzerhalt und Doppelspurausbau Walchwil.

Damit mehr Reisende von schnelleren und bequemeren Verbindungen in den Süden und auch von einem guten Angebot im Regionalverkehr profitieren können, baute die SBB die Zufahrten zum Gotthard aus – so auch zwischen Zug und Arth-Goldau. Bei Walchwil wurde eine 1,7 Kilometer lange Doppelspur gebaut. Gleichzeitig sanierte die SBB auf der Strecke von Juni 2019 bis Dezember 2020 Tunnel, Brücken, Bahntechnik und Gleise.