Sektor West, Poudeille und Chafis.

Projektinhalt.

Um von Baustellensynergien zu profitieren, wird die Erneuerung der Fahrleitung (Fundamenten, Masten und Bankett) zwischen La Neuveville und Schafis ebenfalls im Rahmen dieses Projekts zur Verdoppelung der Gleise durchgeführt.

Um einen schnelleren Zugverkehr bei der Einfahrt des Tunnels zu ermöglichen, muss die Gleisgeometrie zwischen Poudeille und Schafis angepasst werden. Die neue Gleisführung wird auf die Seeseite verschoben. Die Unterführungen von Poudeille und Marnins-Frieses, der Chemin des Marnins und die kommunalen Infrastrukturen werden entsprechend umgestaltet. Die Züge werden ab Herbst 2022 auf der neuen Trasse fahren.

Aufgrund der Lage der Baustelleninstallationen auf der Westseite ist der Tunnelvortrieb von West nach Ost geplant, nachdem den Tagbautunnel am Eingang des Dorfes Schafis fertiggestellt wurde. Das Ausbruchmaterial des Tunnels wird mit einem Förderband auf eine Seeplattform transportiert und dann mit einem Frachtkahn nach Cornaux abtransportiert.

Die Strassenhalbausfahrt N5 in Ligerz-Twann muss ebenfalls an die neue Bahntrasse angepasst werden.

Illustration des Westportals des Ligerztunnels.
Bild-Legende: Die Illustration zeigt das Westportal des Ligerztunnels.

Voraussichtlicher Terminplan.

Zeitraum Bauarbeiten
2021 Erneuerung Fahrleitung
Oktober 2021 – November 2022 Gestaltung der Poudeille- und Schafis-Kurve
November 2021 – Dezember 2023 Vorbereitende Arbeiten und Bau des Tagbautunnels, Einrichtung der Baustelleninstallationen des Tunnels
2023 Anpassung der N5-Strassenhalbausfahrt
2026 – 2027 Abbau der Baustelleninstallationen, Instandsetzung des Baustellenbereichs und des Schafiswegs

Baustellenbilder.

Weiterführender Inhalt