Bahnhof St.Gallen: Mehr Komfort und Platz für ein angenehmes Reisen.

Bis im Sommer 2018 gestalten die SBB zusammen mit der Stadt St.Gallen den Bahnhof und Bahnhofplatz neu.

80 000 Bahnreisende benützen täglich den Bahnhof St. Gallen und diese Zahl wird künftig noch zunehmen. Mit einer Aufwertung und Neugestaltung des Bahnhofs und des Bahnhofplatzes wurde die Funktion des Bahnhofs als ÖV-Verkehrsdrehscheibe der Ostschweiz verbessert massiv verbessert. Gleichzeitig haben der Bahnhofsplatz und Bushof ein neues Gesicht erhalten und somit einen markanten städtebaulichen Akzent gesetzt.

Im Zentrum der Modernisierung des Bahnhofs St. Gallen standen der Bau der neuen Ankunftshalle, die Erneuerung der Rathausunterführung sowie die Modernisierung des Bahnhofs- und Dienstgebäudes. Die SBB investierte rund 58 Millionen Franken in den neuen Bahnhof. Die Hautparbeiten dauern bis im Sommer 2018 – Restarbeiten bis im Herbst 2018.

Weiterführender Inhalt

Hier folgt ein Werbeblock, kann externen nicht zugänglichen Inhalt enthalten.

Werbung

Hier folgt ein Werbeblock, kann externen nicht zugänglichen Inhalt enthalten.

Werbung