Berg: Ausbau zur Kreuzungsstation.

Zukünftig verkehren die Regionalverkehrszüge auf dem Abschnitt Weinfelden–Konstanz im Halbstundentakt. Dies bedingt den Ausbau des Bahnhofs Berg zur Kreuzungsstation.

Projektinhalt.

  • Abbruch des Mittelperrons und Teile des Hausperrons.
  • Neue stufenfreie Haus- und Aussenperrons mit 120m Länge.
  • Neue Personenunterführung mit Rampen und Treppen für einen stufenfreien Zugang zu den Perrons und in die Züge.
  • Anpassungen am Stellwerk und der Fahrleitung.

Inbetriebnahme.

Die SBB führt die Ausbauten zwischen Mitte 2016 und Juni 2019 aus. Die Inbetriebnahme der für den Fahrplan relevanten Anlagen erfolgt Ende 2018.

Kosten.

Die Kosten betragen rund 11 Millionen Franken und werden über die Leitungsvereinbarung zwischen dem Bund und der Thurbo AG finanziert.

Further content

Contact.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern