Rücksicht auf die Anwohner bei der jährlichen Böschungspflege.

Nächtliche Mäharbeiten entlang der Bahnlinien in der ganzen Schweiz.

Aus Sicherheitsgründen mäht die SBB im Sommer in der ganzen Schweiz die Böschungen entlang der Bahnlinien. Die Arbeiten werden aus betrieblichen Gründen zu einem grossen Teil nachts durchgeführt werden. Die SBB setzt alles daran, den Lärm so gering als möglich zu halten.

Der Sommer ist für die SBB die Zeit der Böschungspflege. Die regelmässigen Mäharbeiten sind für die biologische Artenvielfalt und die Betriebssicherheit der Bahn sehr wichtig. Von Ende Mai bis Anfang Oktober mähen die Böschungsteams der SBB das Streckennetz gebündelt und konzentriert nach Linien. Wegen der hohen Zugsdichte während des Tages müssen die Arbeiten teilweise auch nachts durchgeführt werden. Lärm lässt sich dabei nicht vermeiden. Die SBB dankt den betroffenen Anwohnerinnen und Anwohnern für ihr Verständnis und bemüht sich, die Lärmauswirkungen so gering als möglich zu halten.