Diversity & Inclusion bei der SBB.

Wir sind stolz auf unsere bunte und vielseitige SBB. Mit über 150 verschiedenen Berufen bieten wir eine beeindruckende Vielfalt an Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Ebenso vielfältig sind unsere Mitarbeitenden. Wir schätzen diese Vielfalt und engagieren uns für ein Arbeitsumfeld, in dem alle Mitarbeitenden ihre individuellen Stärken, Erfahrungen und Denkweisen einbringen können und diese geschätzt und einbezogen werden.

Eine von Offenheit und Toleranz geprägte Unternehmenskultur erlaubt unseren Mitarbeitenden, auch am Arbeitsplatz so zu sein, wie sie sind, und ihr Potenzial dadurch vollumfänglich zu entfalten. Dies ist unser Fundament für eine innovative und erfolgreiche Zukunft.

Wir setzen uns ein für Chancengleichheit – unabhängig von Sprache, Geschlecht und Geschlechtsidentität, Alter, sexueller Orientierung, Herkunft oder Religion. Wir behandeln jeden Menschen mit Respekt und tolerieren keinerlei Diskriminierung oder Belästigung. 

Chancengleichheit und Offenheit fördern wir mit verschiedenen Massnahmen wie internen Netzwerken – darunter auch SBB QueerNet. Ob lesbisch, schwul, bi-, trans-, inter- oder heterosexuell: SBB QueerNet verfolgt einerseits den Zweck, die Vernetzung und den Austausch zwischen allen Mitarbeitenden zu ermöglichen. Andererseits ist SBB QueerNet auch kompetenter Ansprechpartner rund um Fragen zum Umgang mit unterschiedlichen sexuellen Orientierungen und Geschlechtsidentitäten innerhalb der SBB.

Weiterführender Inhalt

Hier folgt ein Werbeblock, kann externen nicht zugänglichen Inhalt enthalten.

Werbung

Hier folgt ein Werbeblock, kann externen nicht zugänglichen Inhalt enthalten.

Werbung