Zum vorherigen Portrait

Ferdinand Niedermann

Scientist, Katzenvater und Datenreisender, der gern sein Wissen teilt.

Zum nächsten Portrait

Data Scientist: Von Rohdaten zu echten Erkenntnissen.

Täglich werden tausende von Daten generiert. Ohne Verarbeitung und Interpretation sind diese nicht viel wert. Als Data Scientist sind Sie hier gefragt und verbessern so Prozesse und Kundenerlebnisse. 

Es ist schön zu wissen, dass die Arbeit, die man leistet, sinnstiftend ist und zur Weiterentwicklung der SBB beiträgt.

Bruno Hauser

Data Scientist, mag perfekte Wellen nicht nur als Differentialgleichung.

Innovativ und wirkungsvoll.

Die Verarbeitung und Interpretation von Daten, das Erkennen von Mustern und Trainieren von Algorithmen bilden die Basis für die Weiterentwicklung und Verbesserung diverser Prozesse. Diese Optimierung wiederum trägt massgeblich zur Qualität der Unternehmenstätigkeiten der SBB bei, und davon profitieren nicht nur wir als Unternehmen, sondern auch unsere Kundinnen und Kunden. Durch die Datengewinnung können nämlich auch Faktoren wie die Sicherheit oder die Pünktlichkeit verbessert werden. Gleichzeitig sind Sie als Data Scientist an der Entwicklung neuer Features beteiligt, die die SBB zu einem moderneren, produktiveren und inklusiveren Unternehmen machen. 

Flexibel und vielfältig.

Sie sind an keinen fixen Arbeitsplatz gebunden und als modernes Unternehmen unterstützen wir bei der SBB Work Smart – ob im Büro, zuhause oder vom Zug aus, Sie wählen Ihren Arbeitsplatz flexibel aus. Fixe Termine gibt es in Ihrem Alltag wenige. Viel mehr arbeiten Sie in kleineren Teams oder individuell und planen Meetings und Ihren Arbeitstag so, wie es das Projekt verlangt. Als Data Scientist ist Ihr Wissen oftmals auf mehreren Projekten gefragt. Da der Kontext der Projekte grundlegend unterschiedlich sein kann, gestaltet sich Ihr Arbeitstag sehr vielfältig und Sie denken sich immer wieder rasch in neue Szenen ein. Teilzeitarbeit haben wir bei der SBB in unserer DNA, viele Ihrer künftigen Kolleginnen und Kollegen arbeiten in einem reduzierten Pensum.

Komplex und fordernd.

Das Bahnsystem ist komplex und damit verbunden auch die Analyse der gewonnen Daten. Die grösste Herausforderung besteht darin, das Problem zu erkennen und zu verstehen. Ein gutes fachliches Knowhow ist hierbei entscheidend. Dank der hohen Komplexität und Vielfältigkeit der Projekte gibt es für Sie keine monotonen Arbeitstage. Sie lernen laufend neue Dinge dazu, bauen Ihre Skills aus und sammeln wertvolle Erfahrungen. 


Weiterführende Informationen.