Projektleitung im Ingenieurbau – Mobilität mitgestalten.

Das Wiedereinstiegsprogramm für die Position Projektleitung im Ingenieurbau umfasst eine sechsmonatige Einführung in alle Bereiche des Bauwesens sowie ins Risiko- und Sicherheitsmanagement für die Bahninfrastruktur. Das Programm erfolgt im 50 – 80% Pensum. Begleitet von einer Mentorin oder einem Mentor werden parallel zu Kursen kleinere Projekte umgesetzt.

Wege für die Zukunft bauen.

Als Projektleiter:in im Ingenieurbau übernehmen Sie die Verantwortung von Bahninfrastrukturprojekten in der Region Mitte (Basel, Olten, Solothurn, Aarau, Bern, Luzern). Der Arbeitsort ist in Olten. Der Schwerpunkt der Projekte liegt auf Brücken, Unter- und Überführungen, Durchlässen und Stützkonstruktionen. Von der Studie bis zur Inbetriebnahme bilden Sie den Knotenpunkt aller Projektprozesse und arbeiten eng mit den Spezialist:innen der Bahntechnik zusammen. Sie halten dabei die Kosten, Termine, Qualitäts- und Sicherheitsansprüche stets im Blick. Im regelmässigen Austausch mit externen Parteien wie Planungsbüros, Bauunternehmungen und Behörden koordinieren Sie die effiziente Ausführung der Bauprojekte. Ein wichtiger Teil Ihrer spannenden Aufgabe ist die Kommunikation mit Anwohner:innen sowie anderen Anspruchsgruppen. So fördern Sie die Zusammenarbeit und treiben Innovationen voran.

Programm im Detail.

Sie erhalten ein sechsmonatiges Einführungsprogramm in alle relevanten Bereiche der Bauprojektleitung. Es umfasst Kurse für die Sicherheit, Bauphasenplanung, Verhandlungsmethodik sowie die Schulung in das ISP-Tool für die Abwicklung einzelner Projekte. Eine Mentorin oder ein Mentor begleitet Sie von Anfang an und zeigt Ihnen zudem die Prozesse und Besonderheiten der SBB. Von Beginn an betraut man Sie mit kleineren Projekten, an denen Sie das erlernte Wissen gleich in die Praxis umsetzen können.

Unser Programm bietet Ihnen auch nach einer längeren Karrierepause einen reibungslosen Wiedereinstieg in Projektleitungsaufgaben im Bereich Ingenieurbau. Sie lernen, wie die SBB funktioniert und die Prozesse im Ingenieurbau handhabt. Dadurch bekommt Ihr bereits vorhandenes Wissen eine Auffrischung und Ihre Kompetenzen werden in kurzer Zeit auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Ziel des Programms ist eine langfristige Anstellung als Projektleiter:in, mit einem Pensum ab 50% in Olten.

Das bringen Sie mit.

Um bei uns als Projektleiter:in im Ingenieurbau wiedereinsteigen zu können, verfügen Sie über einen Hochschul- oder Fachhochschulabschluss als Bauingenieur:in und haben schon mehrjährige Erfahrung in der Projektierung und Ausführung von Ingenieurbauten gesammelt. Sie zeichnen sich durch eine selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise aus und Sie sind in der Lage, Ihre Aufgaben flexibel zu gestalten. Zudem können Sie Leute mit den richtigen Argumenten überzeugen und sich durchsetzen.

Sie drücken sich ausgezeichnet in Deutsch aus. Gute Kenntnisse einer zweiten Landessprache sind zudem von Vorteil. Digitale Affinität, eine schnelle Auffassungsgabe und Begeisterungsfähigkeit für den Ingenieurbau runden Ihr Profil ab und bilden die Basis für diese Position.

Bewerbungsprozess.

Im Austausch mit uns.

Haben Sie weitere Fragen rund um das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf? Wir sind gerne für Sie da.

Mehr Info

Weiterführender Inhalt

Abonnieren Sie jetzt unseren Job-Newsletter, um einen erneuten Ausschreibungsstart nicht zu verpassen.

Jetzt abonnieren Job-Newsletter.

Weitere berufliche Wiedereinstiegsmöglichkeiten entdecken.

Mehr Info Wiedereinsteiger:in.

Verantwortliche Programm «Back to Business Projektleitung Ingenieurbau».

Oliver Wittmeier