Barrierefreie Mobilität.

Ein wichtiger Aspekt nachhaltiger Mobilität ist es, auch Menschen mit Behinderungen den Zugang zu Mobilitäts- und Transportdienstleistungen zu ermöglichen. 

Um dies zu gewährleisten, unterstützen wir Personen mit eingeschränkter Mobilität mit verschiedenen Dienstleistungen und passen laufend unser Rollmaterial sowie die Infrastruktur an den Bahnhöfen an ihre Bedürfnisse an.

Barrierefreie Mobilität hat bei der SBB eine lange Tradition. Schon vor 120 Jahren wurde die SOS Bahnhofhilfe gegründet. Heute steht sie allen Reisenden, die Assistenz benötigen oder sich in Schwierigkeiten befinden, in allen grösseren Bahnhöfen der Schweiz kostenlos zur Verfügung. Zudem bieten wir mit dem SBB Call Center Handicap und der Ein- und Aussteigehilfe an Bahnhöfen Services, die jährlich rund 150 000 Mal in Anspruch genommen werden.

Damit Reisende mit eingeschränkter Mobilität ab Ende 2023 alle Dienstleistungen der SBB diskriminierungsfrei nutzen und sich möglichst autonom fortbewegen können, nehmen wir zahlreiche Anpassungen bei den Zügen, den Bahnhöfen und der Fahrgastinformation vor. Schon heute erleichtern im Regionalverkehr auf allen Strecken Niederflurwagen das Ein- und Aussteigen. Ausserdem sind immer mehr Bahnhöfe zu 100% barrierefrei und ermöglichen einen stufenfreien Zugang zu den Zügen.

Barrierefrei mit SBB Mobile und auf SBB.ch.

Über den Online-Fahrplan und die Smartphone-App SBB Mobile können Sie alle Informationen zur Barrierefreiheit und der Zugsformation oder eventuellen Hindernissen auf der ausgewählten Strecke schnell und einfach einsehen. Im März 2019 hat die Stiftung «Zugang für alle» die Barrierefreiheit von SBB.ch zertifiziert. Dazu hat ein unabhängiges Team von Accessibility-Spezialisten geprüft, ob die Webseiten barrierefrei zugänglich sind und die Standards für eine Zertifizierung einhalten.

Darüber hinaus entsprechen sämtliche neuen Billettautomaten den Anforderungen des Behindertengleichstellungsgesetzes. An allen Automaten wird die Nummer einer Gratis-Helpline angebracht, welche die Reisenden bei Unsicherheiten in Anspruch nehmen können. In Zusammenarbeit mit «rundum mobil» bieten wir für Senioren zudem Kurse zur Bedienung der Automaten an.