Michel Steiner

Lokführer, fussballbegeisterter Hobbykoch.

Lokführer/-in: Setzen Sie sich an die Spitze des Zuges.

Als Lokführerin oder Lokführer bewegen Sie Grosses: Bei SBB Personenverkehr befördern Sie jährlich rund 458 Millionen Reisende. Nach Abschluss der 13- bis 15-monatigen Zweitausbildung führt Sie Ihr Job entlang der schönsten Bahnstrecken der Schweiz. Sie sind immer unterwegs und trotzdem nie alleine. Ihr Arbeitsalltag ist genauso abwechslungsreich wie Ihre Arbeitszeiten und die unterschiedlichen Fahrzeugtypen, die Sie pilotieren.

Die Komplexität des Bahnbetriebes und das Zusammenspiel von Mensch und Technik fasziniert mich täglich von Neuem.

Thomas Erdin

Chef Lokpersonal, Freizeit Autoschrauber.

Verantwortung übernehmen.

Auf dem dicht befahrenen Schienennetz der Schweiz spielen Sicherheit, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Qualität eine wichtige Rolle. Als Lokführerin oder Lokführer übernehmen Sie nicht nur die Spitze des Zuges, sondern auch die Verantwortung dafür. Sie transportieren nicht einfach Menschen, Sie bewegen die Schweiz.

Sie überwachen Instrumente und Anzeigen, gleichzeitig konzentrieren Sie sich auf die Strecke, den Fahrplan und das Wetter. Während Ihrer Fahrt reagieren Sie schnell und richtig auf Signale, Geschwindigkeitsregelungen und unvorhersehbare Ereignisse. So sorgen Sie für Sicherheit, Qualität und Pünktlichkeit. Sie handeln selbstständig, stehen aber jederzeit mit Betriebszentralen und Leitstellen in Kontakt.


Grosses bewegen.