Zürich–Zug–Luzern: Studie Zimmerberg-Basistunnel II.

Die teilweise einspurige Strecke zwischen Zürich und Zug ist ein Nadelöhr im schweizerischen Eisenbahnnetz. Bereits heute verkehren dort täglich über 40 000 Personen und 210 Züge. Ab 2025 sind die Strecke und der Bahnhof Thalwil vollständig ausgelastet. Weitere Angebotsschritte sind trotz weiterhin steigender Nachfrage nicht mehr möglich.

Der Bund und die SBB wollen diesen Engpass langfristig im Rahmen des strategischen Entwicklungsprogrammes (STEP) mit dem Zimmerberg-Basistunnel II zwischen Thalwil und Zug beheben. Im Auftrag des Bundes erstellt die SBB bis Ende 2020 dafür eine Konzeptstudie.

Weiterführender Inhalt