Netzkoordination.

Register- und Kontrollführung Niederspannung (Netzkoordination NeKo).

Um den grossen Strombedarf zu decken, bezieht die SBB Strom von über 200 Energieversorgungsunternehmen in der ganzen Schweiz. Mehr als 20 000 Niederspannungsinstallationen transportieren diese Energie (jeweils dreimal 400 respektive 230 Volt) zu den verschiedenen Verbrauchern.

Alle Niederspannungsinstallationen sind im Besitz unterschiedlicher SBB Dienststellen. Diese Anlagen werden laufend mittels verschiedener Projekte den sich verändernden Kundenbedürfnissen angepasst und ausgebaut. Der Gruppe «Kontroll- und Registerführung (Netzkoordination)» obliegen folgende Aufgaben:

  • Kontrollführung über alle Niederspannungsinstallationen in Betrieb (periodische Kontrollen, Sicherheitsnachweise, Registermodifikationen).
  • Koordination bei Veränderungen an Niederspannungsinstallationen (Installationsanzeigen, Abnahmekontrollen, Ansprechpartner für die Energieversorgungsunternehmen).
  • Sicherstellen der gesetzlichen Oberaufsicht über SBB-interne Betriebselektriker.
  • Zentrale Anlaufstelle für Kontrollaufforderungen aller Energieversorgungsunternehmen, welche der SBB Strom liefern.
  • Informationen, Beratungen und Schulungen zu Änderungen von relevanten Gesetzen, Normen und Werkvorschriften.

Weiterführender Inhalt

Weiterführende Informationen.