Zum vorherigen Portrait

Agron Hajradini

Rangiermitarbeiter SBB Cargo.
Reiseliebhaber, der seine Freizeit am liebsten mit Familie und Freunden verbringt.

Zum nächsten Portrait

Rangierer:in – ein Bereich, der die SBB bewegt.

Unser Rangierpersonal als zentrale Berufsgruppe leistet einen zentralen Beitrag für den Transport von täglich knapp einer Million Passagier:innen im Bereich Personenverkehr sowie von 185 000 Tonnen Gütern bei SBB Cargo.

Auf dich warten eine bezahlte Ausbildung sowie verschiedene interne Weiterbildungsmöglichkeiten.

Bereits zu Beginn deiner Anstellung trägst du viel zur pünktlichen Reise unserer Fahrgäste oder der pünktlichen Belieferung der Kundschaft bei. Hier findest du ein flexibles und chancenreiches Umfeld mit einer Vielzahl an Aufgaben.

Rangiermitarbeiter:in Cargo.

Dank der Schichtarbeit kann ich mehr Zeit mit meinen beiden Kindern verbringen.

Nuredin Abdulai

Rangiermitarbeiter SBB Cargo, Vater von zwei Kindern und Fussballfan.

Rangierspezialist:in Personenverkehr.

Die folgenden Einstiegslevel stehen dir im Rangierbereich offen.

Rangiermitarbeiter:in (Cargo).

Als Rangiermitarbeiterin oder Rangiermitarbeiter bei Cargo bist du verantwortlich für die Annahme eines Güterzuges, inklusive dessen Zerlegung und Zustellung der Wagen beim Kunden. Bremsen lösen, Kupplungen trennen, Wagen rangieren, Güterzüge zur Abfahrt vorbereiten und technische Kontrollen an Zügen gehören zu den unzähligen Aufgaben, die deinen Tag abwechslungsreich gestalten. Du gewährleistest mit anderen Berufskategorien die pünktliche und sichere Formation von Güterzügen und bist deshalb ein wertvoller Teil der SBB.

Rangierspezialist:in.

Als Rangierspezialistin oder Rangierspezialist wirst du intern dafür ausgebildet, komplexe Rangierabläufe zu planen und zu leiten. Du formierst und zerlegst Züge und bereitest diese auf ihre Fahrt vor. Dank dem intern vermittelten Know-how prüfst und beurteilst du die Fahrzeuge auf ihre Einsatztauglichkeit. Im Schadensfall ermittelst du die Ursache und erstellst die Bestandesaufnahme. In dieser Funktion bist du zudem in stetem Kontakt mit dem Lokpersonal und den Kund:innen.

Lokführer:in Kat. A40.

In der internen Ausbildung zur Lokführerin Kat. A40 oder zum Lokführer Kat. A40 wirst du dafür ausgebildet, komplexe Rangierbewegungen durchzuführen und verschiedene Triebfahrzeuge mit einer Höchstgeschwindigkeit von 40 Stundenkilometern von einem Ort zum andern zu fahren. Vor der Fahrt verantwortest du die Inbetriebnahme des Fahrzeugs und bist so ein wichtiger Bestandteil für die Sicherheit der Passagierinnen und Passgiere, Kolleginnen und Kollegen sowie Güter. In dieser vielseitigen und zugleich verantwortungsvollen Position sorgst du zudem für einen reibungslosen und pünktlichen Ablauf im Betrieb.

Selbstverantwortung übernehmen.

Du verfügst über ein hohes Mass an Selbstverantwortung. Trotz hoher Selbstständigkeit brauchst du auch Teamgeist. Über Funk oder Telefon bist du oft mit deinen Kolleginnen und Kollegen verbunden und daher ein fester Bestandteil eines Teams. Deine Tätigkeit bedeutet, ein Teil von etwas Grösserem zu sein. Mithilfe unseres komplexen Zustellungssystems bringst du die Züge und Wagen sicher und pünktlich an ihr Ziel.  

Reizvolle Herausforderungen.

Du bringst eine Vorliebe für die vier Jahreszeiten mit und arbeitest gerne bei Wind und Wetter im Freien. Auch bereitet dir die schwere körperliche Tätigkeit, die der Beruf mit sich bringt, keine Mühe. Bei deiner täglichen Arbeit bedienst du unter anderem ein Tablet. Der Umgang mit modernen Arbeitsmitteln bereitet dir keine Mühe.

Aktuell sind die folgenden Jobs offen:

Cargo.

Personenverkehr.

Weitere regionale Stellen im Bereich Rangier findest du bei den offenen Stellen mit den Stichworten Rangiermitarbeiter:in, Rangierspezialist:in oder Lokführer:in Kat. A40.

Zu den offenen Stellen


Grosses bewegen.


Weiterführende Informationen.