Unterhaltsarbeiten zwischen Sissach und Olten.

Die entscheidende Investition für eine pünktliche und sichere Bahn.

Die SBB verfügt über eines der dichtest befahrenen Bahnnetz der Welt. Um einen solchen Fahrplan für die Kunden sicher und pünktlich abwickeln zu können, ist eine gut instand gehaltene, zuverlässig funktionierende Bahninfrastruktur unerlässlich. Schwere, schnelle sowie rasch beschleunigende und bremsenden Züge nutzen die Infrastruktur jedoch laufend ab.

Regelmässige Unterhaltsarbeiten sind unverzichtbar, damit die Züge zwischen Olten und Basel auch in Zukunft sicher unterwegs sind und pünktlich ankommen. Aufgrund des dichten Zugverkehrs tagsüber muss die SBB einige Arbeiten im Gleisbereich nachts ausführen, um diese rasch und sicher vornehmen zu können.

Weiterführender Inhalt

Mehr zum Thema.